August 2018

 

Äthiopien, Stadt Mekele: Schule

 

Mekele (auf tigrayisch Mek’ele) ist die Hauptstadt der Region Tigray im Norden Äthiopiens, nahe der Grenze zu Eritrea, ca. 500 km nördlich der Hauptstadt von Addis Abeba und hat ca. 170 000 Einwohner.

 

In Äthiopien sterben jedes Jahr 17.000 Kinder an Krankheiten, die auf verschmutztes Wasser und mangelnde Hygiene zurückzuführen sind (UNICEF 2014).

 

Das der Schule in Mekele durch die städtische Wasserversorgung zur Verfügung stehende Wasser kann wegen starker Verschmutzung nicht verwendet werden.

 

In Zusammenarbeit mit der Organisation rainbows4children konnte das von aqua pura entwickelte und gespendete Wasserreinigungs-System Waterflow in der Schule installiert werden. Nun fliesst bakteriologisch sauberes Trinkwasser für die Schüler und Lehrpersonen. Das gereinigte Wasser wird aus Regenwasser und Wasser aus einem Brunnen und einem Bohrloch eines Nachbarn hergestellt.

 

Mehr im Projektblog unter https://saubereswasser.wordpress.com/2018/08/