Sauberes Trinkwasser rettet Leben

 

aqua pura ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Menschen in Entwicklungsländern Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen.

 

aqua pura wurde 2007 von Roland Widmer gegründet. Der Verein ist politisch und konfessionell unabhängig. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Gelder und Zuwendungen fliessen ausschliesslich den Projekten zu. Wichtig ist uns die Nachhaltigkeit der realisierten Projekte. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und stellt abzugsfähige Spendenquittungen aus.

 

Die WHO empfiehlt folgende Trinkmengen:

1 Liter pro Tag für ein 10 kg schweres Kind; 2 Liter pro Tag für einen 60 kg schweren Erwachsenen

 

Mit den Wasserreinigungssystemen von aqua pura wird verschmutztes Wasser zu Trinkwasser.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aqua pura arbeitet zusammen mit der lokalen Bevölkerung und Partnerorganisationen unter dem Motto Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Problematisch in vielen Ländern ist das Wasserleitungsnetz, da es vielerorts beschädigt ist und das Wasser leicht verseucht wird. In Spitälern, Haushalten und Hotels kommt das Wasser zwar aus dem Wasserhahn, ist aber nicht keimfrei und kann nicht als Trinkwasser bezeichnet werden. Sehr viele Wasserquellen und Flüsse dieser Welt sind nicht nur mit Chemikalien, sondern auch mit Bakterien und Viren kontaminiert.

 

Schnell, effizient und kostengünstig soll bakteriologisch reines Trinkwasser vor Ort selbständig hergestellt werden, um viele Darmerkrankungen und andere Krankheiten zu vermeiden.

 

aqua pura konzentriert sich auf kleinere Kommunen, Spitäler, Schulen und Waisenhäuser. Gruppen, die von aqua pura gratis Wasseraufbereitungsgeräte erhalten, müssen sich vorab zur Nachhaltigkeit einer solchen Installation Gedanken machen und diese durch die Benennung von Verantwortlichen für den Betrieb vor Ort sicherstellen.  Auch wird eine Dokumentation zur Installation und zum Betrieb eingefordert und damit ein langfristiger Kontakt mit den Menschen vor Ort sichergestellt. Individuelle Problemstellungen wie die Verteilung des Wassers klären wir gemeinsam.

 

Unter Projekte wird über die Tätigkeiten von aqua pura und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern ausführlich berichtet.

 

Realisierte Projekte in Kurzform