Kenia

 

 

Im Juli 2017 wurde ein viertes Waterflow-System zur Wasseraufbereitung in Kimilili, Kenia, Distrikt Bungoma, installiert. Dank der Leitung von Leonie Neumann, Volontärin bei http://www.school4Life.org, konnte das Kinderheim mit 30 Waisenkindern, 40 Schülerinnen und Schülern sowie 5 Mitarbeitern mit bakteriologisch sauberem Trinkwasser versorgt werden.

 

Das verunreinigte Wasser kommt aus einem Regenwasser-Speicher. Die sich im Bau befindende Küche für 800 Kinder wird im Januar 2018 an dieses Wasserreinigungssystem angeschlossen.

 

Einheimische Fachleute haben das von aqua pura gespendete Waterflow 500 System zuverlässig montiert. Es fliessen bis zu 400 Liter bakteriologisch sauberes Trinkwasser pro Stunde. Leonie Neumann, zusammen mit Lehrern, Mädchen und Knaben freuen sich über die neue Trinkwasserquelle. aqua pura bedankt sich bei Leonie und den Berufsleuten für die saubere Arbeit zugunsten der Kinder.

 

Mehr Information unter https://saubereswasser.wordpress.com/2017/07/

 

 

 

Mai 2017

In der Percy Davies Spezial-Schule in Kambiti (Kenia) fliesst jetzt sauberes Trinkwasser, dank dem Einsatz von Dr. Victorio Torres, Kinderarzt.

 

Die Schule beherbergt 64 Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Manche Kinder sind wegen ihrer Behinderung stigmatisiert. Sie werden von ihren Familien abgelehnt und müssen das ganze Jahr in der Schule wohnen.

 

aqua pura spendete das Wasserreinigungssystem Waterflow 250, das pro Stunde 250 bis 400 Liter Wasser liefert. Das Wasser fliesst von einer Farm in den Bergen in den Wasserturm mit erhöhtem Wassertank und weiter durch das Wasserreinigungssystem. Am Brunnen steht bakterien- und virenfreies Trinkwasser zur Verfügung.

 

Mehr Details unter https://saubereswasser.wordpress.com/2017/05/

 

 

 

Distrikt-Spital in Maragua

Seit 1. Dezember 2015 fliesst im Distrikt-Spital in Maragua (Kenia) sauberes Trinkwasser. Dr. Victorio Torres, Präsident vom Verein Vihda Spanien und CEO von Vihda Kenia hat zusammen mit aqua pura dieses Projekt realisiert.

 

Mehr Details unter https://saubereswasser.wordpress.com/2015/12/ und https://saubereswasser.wordpress.com/2016/04/09

 

 

 

April 2016

Kambiti, Kenia

Zusammen mit der Organisation Vihda (Dr. Victorio Torres) wurde in der Kambiti Sekundarschule, 24 km ausserhalb des Krankenhauses in Maragua, ein zweites Wasserprojekt realisiert.

 

 

März 2016

Das Wasserprojekt wurde im März 2012 in Kipteré gestartet und heute im März 2016 dank www.kiptere.ch und aqua pura perfekt erweitert und ausgebaut.

Aus dem Newsletter 1/2016 von www.kiptere.ch

 

 

WATER PROJECT

Weiterhin kommen 600 Schulkinder dank dem Wasserreinigungssystem von Aqua Pura in den Genuss von sauberem Trinkwassers! Durch die im November 2015 zusätzlich installierte Pumpe fliesst das saubere Wasser noch schneller in die durstigen Kehlen der Kinder.

Vor Jahresende untersuchte das Team in Kenia die Wasserqualität vor und nach dem Reinigungsprozess. Die Resultate sind eindeutig: Dank des Reinigungssystems wird kontaminiertes und gesundheitsgefährdendes Wasser zu keimfreiem Trinkwasser!

Details: https://saubereswasser.wordpress.com/2016/03/ und https://saubereswasser.wordpress.com/2015/07/

 

 

Februar 2016

Kimilili, Kenia

In der Zwischenzeit (2014 bis Ende 2015) wurden ein Waisenhaus und ein Kindergarten gebaut. Die Kinderschar ist auf 800 angewachsen. Aus diesem Grund hat sich aqua pura zusammen mit CBSM entschlossen, zwei weitere Waterflow-250-Systeme zu installieren. Dank Francesco Tornese, Volontär von CBSM, konnten die beiden Projekte realisiert werden.

 

Details: https://saubereswasser.wordpress.com/2014/03/ und https://saubereswasser.wordpress.com/2016/05/

Asante sana

 

 

März 2012

Schule in Kipteré

In Kipteré wurden die Primarschulen, die ihr Trinkwasser über Regenwasser abdecken, mit einem Waterflow 500 System versorgt. Regenwasser wird oft fälschlicherweise als 100% reines Trinkwasser angesehen. Jedoch darf die Verschmutzung des Daches durch z. B. Vögel nicht unterschätzt werden.

Mehr Information unter https://saubereswasser.wordpress.com/2012/03/